Abhandlungen

1. Das ist unser Glaube
Alle mit diesem Werk verbundenen Seelen bekennen sich zu diesem Glauben.
001.pdf
PDF-Dokument [11.3 KB]
2. Die Bruderliebe
Die Gemeinde Philadelphia, Offb. 3, 7-13, ist die 6. der sieben Gemeinden Gottes. Als Bruderschaft bleibt sie bestehen bis zur Wiederkunft Christi.
002.pdf
PDF-Dokument [20.9 KB]
3. Die Geburt von Jesus Christus war im Frühherbst
Die Geburt Jesu war nicht zu Weihnachten! Vielmehr sind Weihnachten und auch Ostern aus dem Heidentum übernommene Feste.
003.pdf
PDF-Dokument [44.4 KB]
4. Siehe! Er kommt mit den Wolken,
und sehen wird Ihn jedes Auge, auch die Ihn durchstechen, Ja, Amen! Offb. 1, 7.
004.pdf
PDF-Dokument [52.8 KB]
5. Wir haben den Messias gefunden
Wer ist dieser Messias, wie lautet Sein Name, woher kommt Er und wer ist Sein Vater?
005.pdf
PDF-Dokument [35.4 KB]
6.1. I E U E das ist der Name Gottes und Gott IEUE ist der Vater des Messias Jesus Christus, Luk. 3, 22
* IEUE nach Jes. 42, 5-8 aus BIBLIA HEBRAICA aus dem Jahr 1974 (als Karte).
006-1.pdf
PDF-Dokument [17.7 KB]
6.2. I E U E das ist der Name Gottes und Gott IEUE ist der Vater des Messias Jesus Christus, Luk. 3, 22
* Eine inspirierte Übersetzung von IEUE, die von Offb. 1, 4; 1, 8 und 4, 8 getragen wird.
006-2.pdf
PDF-Dokument [128.4 KB]
7. Die Kraft des Höchstens ist der heilige Geist, siehe Luk. 1, 35!
Gott Vater und Sein Sohn haben einen Namen. Der heilige Geist Gottes aber ist namenlos! - Die Bibel lehrt keine Dreieinigkeit.
007.pdf
PDF-Dokument [27.2 KB]
8. E. G. White lehrt nicht die Dreieinigkeit
In besonderer Weise den STA gewidmet.
008.pdf
PDF-Dokument [18.5 KB]
9. Die Bibel und nur die Bibel!
Menschenlehren sind dem Herrn ein Greuel, Matth. 15, 8-9! - Eine Gegenüberstellung mit den bekanntesten Menschenlehren.
009.pdf
PDF-Dokument [144.9 KB]
10. Die Zehn Gebote Gottes
Nach Pred. 12, 13-14 gelten Seine Gebote für alle Menschen.
Diese Betrachtung zeigt, dass die christlichen Kirchen andere Gebote lehren!
010.pdf
PDF-Dokument [34.6 KB]
11. DIES DOMINI - oder Der Tag des Herrn!
Nach der Schrift, z. B. nach Jes. 58, 13, ist der heilige Tag des Herrn der Sabbat und nicht der Sonntag, der erste Tag der Woche!
011.pdf
PDF-Dokument [24.4 KB]
12. Die Taufe nach Matth. 28, 16-20
Der Missionsbefehl des Jesus Christus an „alle die Nationen“.
012.pdf
PDF-Dokument [19.7 KB]
13. Die Leugnung der Taufformel Jesu
Die Meinung Matth. 28, 19 und 1. Joh. 5, 7-8 seien der Bibel hinzugefügt worden, ist nicht beweisbar!
013.pdf
PDF-Dokument [11.7 KB]
14. Jesus von Nazareth - der Sohn Gottes
Eine Betrachtung von Frau Gerda Lauer.
014.pdf
PDF-Dokument [165.1 KB]
15. Die Auferstehung Jesu war an einem Wochensabbat
Eine Beweisführung nach Seinem ursprünglichen Wort, dass Jesus nicht am ersten Tag der Woche, einem Sonntag, vom Tode auferstand!
015.pdf
PDF-Dokument [542.6 KB]
16. Die Auferstehung Jesu war am dritten Tag!
Die drei Tage und drei Nächte nach Jona 2, 1 bzw. Matth. 12, 40, sind keine 72 Stunden!
016.pdf
PDF-Dokument [21.4 KB]
17. Das Zeichen Jona, drei Tage und drei Nächte
Eine weitere Betrachtung über Jona 2, 1 und dazu über Matth. 27, 62-66, über gebrauchte Redewendungen.
017.pdf
PDF-Dokument [19.1 KB]
18. Die Feste des Herrn nach 3. Mos. 23, 1-44
Der wöchentliche Sabbat ist ein Fest des Herrn und die sieben Jahresfest- und Gedenktage sind Zeugen für Sein Erlösungswerk.
018.pdf
PDF-Dokument [18.8 KB]
19. Die Feste Gottes und die Feste der Welt
Eine Betrachtung von Frau Gerda Lauer.
019.pdf
PDF-Dokument [40.5 KB]
20. Des Herrn Passa - 2. Mos., das 12. Kapitel
Passa und die Zeit zwischen den zwei Abenden und die Zeugen der Auferstehung Jesu.
020.pdf
PDF-Dokument [11.8 KB]
21. Auferstehungstag Jesu und Kol. 2, 14-17
Der Auferstehungstag Jesu und die Feste Gottes nach 3. Mos. 23 - "FREUNDE BIBILSCHER BOTSCHAFT e.V."
021.pdf
PDF-Dokument [35.1 KB]
22. Nebukadnezars Traumbild aus Daniel, dem 2. Kapitel
Als Sinnbild für Babylon und alle kommenden und vergehenden Groß- und Weltreiche bis hin zur Wiederkunft von Jesus Christus
022.pdf
PDF-Dokument [22.6 KB]
23. Die Deutung des Traumbildes
Es ist eine Offenbarung Gott IEUE´s an den Propheten Daniel (603 v. Chr.).
023.pdf
PDF-Dokument [43.8 KB]
24. Der 6000jährige Erlösungsplan Gottes
Die ersten Aufzeichnungen darüber, dass Gottes Erlösungswerk 6000 Jahre dauert, finden wir in dem Barnabasbrief, 132 bis 135 n. Chr..
024.pdf
PDF-Dokument [34.1 KB]
25. Die unsichere Zeit, die Fehlzeit von etwa sieben Jahren!
Bis in die heutigen Tage bleibt diese Fehlzeit eine unbekannte Größe. Alle Nachforschungen erbrachten keine zuverlässigen Angaben.
025.pdf
PDF-Dokument [23.2 KB]
26. 2300 Abend-Morgen, Dan. 8, 14
Diese Wortbezeichnung wurde aus U. R. Konkordant übernommen.
Es ist eine prophetische Zeit und sie beginnt als der Befehl ausging: „zurückzukehren und Jerusalem aufzubauen. ...“
026.pdf
PDF-Dokument [33.8 KB]
27. Das heutige Israel und die Stadt Jerusalem
Die biblische Bedeutung des heutigen Staates, des 1948 gegründeten Staates Israel und der Stadt Jerusalem.
027.pdf
PDF-Dokument [221.7 KB]
28. Die Auferstehungen nach: Dan. 12, 2 und 1. Thess. 4,15-18
Beide, Gott Vater und Jesus Christus erwecken Tote zum Leben, Joh. 5, 21
028.pdf
PDF-Dokument [19.0 KB]
29. Die Wiederkunft Christi - das 1000jährige Reich im Himmel
Eine Betrachtung über das Endzeitgeschehen
029.pdf
PDF-Dokument [53.1 KB]
30. "Das ist´s aber, was ihr tun sollt:
030.pdf
PDF-Dokument [150.5 KB]
31. DIE ERLÖSTEN
aus Offb. 7, 9-17: Offb. 14, 1-5 und Matth. 24, 21 (29-31)
031.pdf
PDF-Dokument [222.3 KB]
32. Der Taufbefehl Jesu Christi,
Matth. 28,19, die Aposteltaufe, Apg. 19, 1-7, die drei Zeugen, 1. Joh. 5, 5-8 und die Calwer Kirchengeschichte aus dem Jahr 1882
032.pdf
PDF-Dokument [225.3 KB]
33. Der Kleinste - die Tausendschaft - Jes. 60, 22
033.pdf
PDF-Dokument [133.0 KB]
34. Matth. 28,19 ist unwiderruflich
034.pdf
PDF-Dokument [367.1 KB]
35. Pfingsten im Todesjahr Jesu
035.pdf
PDF-Dokument [408.6 KB]
36. Denn das Blut ist die Seele
036.pdf
PDF-Dokument [303.6 KB]
37. Ein Kontra dem Urknall, der Evolution, der Homo-Ehe und Sonntagsheiligung
037.pdf
PDF-Dokument [507.5 KB]
38. Sabbatauferstehung Jesu - Der Abend der Sabbate
038.pdf
PDF-Dokument [497.5 KB]
39. Der Welt Ende?
039.pdf
PDF-Dokument [309.7 KB]
40. Das Römische Reich — Das „wiederemporgekommene Röm. Reich“
Europas Staatenbund mit 28 (27)Staaten. Offb. 17; 17, 8 ; Offb. 12 und 13
Das gegenwärtige Israel – die „Heimkehr“ Seines Volkes?
Das Römische Reich und Offb. 17- 8.pdf
PDF-Dokument [800.3 KB]
41. Jesu Auferweckung - Der Abend der Sabbate. - (1931)
Jesu Auferweckung - Der Abend der Sabbat[...]
PDF-Dokument [610.2 KB]
42. Dächsel, der “Luther-Reformer”? – Und der Sonnen- und Heidenkult
Dächsel - der Lutherreformer- Und der So[...]
PDF-Dokument [1.4 MB]
43. Die Tochter kehrt wieder zur Mutter zurück
Die Tochter kehrt wieder zur Mutter zurü[...]
PDF-Dokument [520.6 KB]

Gottes Feste in unseren Tagen

Die Jahresfest- und Gedenktage Gottes nach 3. Mos. 23 auf den Gregorianischen Kalender übertragen und Ihre Bedeutungen in der heutigen Zeit.

* Die Jahresfest- und Gedenktage im Jahr 2009.
2009.pdf
PDF-Dokument [19.8 KB]
* Die Jahresfest- und Gedenktage im Jahr 2010.
2010.pdf
PDF-Dokument [19.6 KB]
* Die Jahresfest- und Gedenktage im Jahr 2011.
2011.pdf
PDF-Dokument [18.8 KB]
* Die Jahresfest- und Gedenktage im Jahr 2012.
2012.pdf
PDF-Dokument [155.1 KB]
* Die Jahresfest- und Gedenktage im Jahr 2013.
2013.pdf
PDF-Dokument [154.5 KB]
* Die Jahresfest- und Gedenktage im Jahr 2014.
2014.pdf
PDF-Dokument [328.0 KB]
* Die Jahresfest- und Gedenktage im Jahr 2015.
2015.pdf
PDF-Dokument [216.7 KB]
* Die Jahresfest- und Gedenktage im Jahr 2016.
2016.pdf
PDF-Dokument [219.4 KB]
* Die Jahrefest- und Gedenktage im Jahr 2017.
2017.pdf
PDF-Dokument [222.6 KB]

Das Buch: "Unsere Generation erlebt die Wiederkunft Christi"

Dieses Buch ist eine Dokumentation aus den Prophetenbüchern: Daniel, 603 v. Chr., Hesekiel, 593 v. Chr., Viertes Buch Esra, 556 v. Chr., Offenbarung, 96 n. Chr. und der abgelaufenen Weltgeschichte. Das Buch hat 222 Seiten und es erscheint hier bis zur Seite 214. Der Rest, eine Graphik über die letzten Tage dieses Äons und die Quellenangaben können auf Wunsch nachgereicht werden.

Seiten 1-46, bis zum 4. Kapitel.
Seiten+1+bis+46.pdf
PDF-Dokument [177.6 KB]
Seiten 47-48, Die biblische Zeittafel.
Seiten+47-48+-+Zeittafel+A.+B..pdf
PDF-Dokument [100.9 KB]
Seiten 49-122 (bis etwa Offb. 13, 3).
Seiten+49-122.pdf
PDF-Dokument [295.9 KB]
Seiten 123-156, bis zum 8. Kapitel.
Seiten+123+bis+156.pdf
PDF-Dokument [147.3 KB]
Seiten 157-158, ein Übersichtsplan.
Seiten+157+bis+158+-+Uebersichtsplan.pdf
PDF-Dokument [240.9 KB]
Seiten 159-192, bis zum 10. Kapitel.
Seiten+159+bis+192.pdf
PDF-Dokument [197.1 KB]
Seiten 193-194, die Jahre der „Tiere“.
Seiten+193+bis+194+-+Die+Tiere.pdf
PDF-Dokument [183.9 KB]
Seiten 195-204, das 11. Kapitel.
Seiten+195+bis+204.pdf
PDF-Dokument [42.6 KB]
Seiten 205-214, das Nachwort.
Seiten+205+bis+212+-+Nachwort.pdf
PDF-Dokument [43.9 KB]

Weltgeschehen

Diese Betrachtungen gewähren einen Einblick in das gegenwärtige Weltgeschehen und werden gelegentlich ausgetauscht bzw. erweitert.

1. Das Ende dieses Äons?
Eine Betrachtung aus dem Jahr 2007.
A.pdf
PDF-Dokument [11.5 KB]
2. Finanzkrise
Amerika in der Krise.
B.pdf
PDF-Dokument [1'016.9 KB]
3. G20 Gipfel
Letzter Versuch?
C.pdf
PDF-Dokument [22.3 KB]
4. Amerika 2011
D.pdf
PDF-Dokument [523.1 KB]